Erlebte und physiologisch nachweisbare Wirkungen

Messbarer phyiologischer Einfluss (gut für Burnout, Erschöpfung)

Senkung von Blutdruck und Herzfrequenz, Senkung des Atemminutenvolumens, Beruhigung der Atemfrequenz, Harmonisierung von Herzschlag und Atemrhythmus, Reduzierung der Sekretion von Stresshormonen, Zunahme von Delta- und Theta-Wellen, Verminderung des Muskeltonus, Angehobene Schmerzschwelle.